Handwerkermarkt in Deutschland

Zur aktuellen Lage

Handwerkeraufträge dürfen trotz der Auswirkungen der Corona-Krise weiterhin ausgeführt werden und müssen nicht storniert werden. Spezifische Regelungen unterscheiden sich je nach Bundesland und können auf der Seite der jeweiligen Handwerkskammer eingesehen werden. Besonders bei der Arbeit in geschlossenen Räumen wird verstärkt auf die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygienemaßnamen hingewiesen.

Finden Sie schnell und einfach den passenden Handwerker!

  • Auftrag kostenlos und unverbindlich einstellen
  • Die besten Angebote vergleichen
  • Handwerker auswählen

Finden Sie Handwerker in Ihrer Stadt

Sie suchen einen guten Handwerker oder Dienstleister für Ihr Haus oder den Garten in Ihrem Ort? Dann kann Ihnen der Handwerkermarkt von meinestadt.de sicher weiterhelfen. Besonders international genießt deutsches Handwerk einen hohen Ruf. Hierzulande wird es seit jeher mit Regionalität in Verbindung gebracht, da es mehr auf Qualität als auf Wachstum setzt.


Handwerker-Aufträge finden

Jeden Tag suchen hunderte private Auftraggeber nach Handwerkern, die einen Auftrag professionell und zuverlässig durchführen. In Zusammenarbeit mit blauarbeit.de bietet meinestadt.de Ihnen und Ihrem Betrieb daher die Möglichkeit zum Ausbau Ihres Kundenstammes.

Vorteile für Handwerksbetriebe, die neue Aufträge finden wollen:

  • Direkter Kontakt zu Auftraggebern
  • keine Provision
  • keine versteckten Kosten

Als Handwerker profitieren Sie von privaten Ausschreibungen durch Kunden, die ihre Aufträge eigenständig online stellen. Mitgliedsfirmen können sich dann direkt mit dem Auftraggeber in Verbindung setzen, ihre Arbeit anbieten und einen Preis vorschlagen.


Top-Noten für Handwerker

Hohe Kundenzufriedenheit im Handwerkssektor

Drei Umfragen eines Marktforschungsinstituts bestätigen: Privatkunden in Deutschland sind sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Handwerker. Erfahren Sie hier im Detail, wie die Handwerker in den Bereichen Vertrauen, Kundenzufriedenheit und Preis-Leistungs-Verhältnis abgeschnitten haben.

Arbeitsqualität

  • 80 % der Deutschen sind mit der Handwerkerleistung insgesamt zufrieden.
  • Dabei werden insbesondere Beratung (87 %), Arbeitsqualität (82 %) und Ausführung (81 %) sehr positiv bewertet.
  • 70 % der Kunden bestätigen eine termingerechte Arbeit.

Preis-Leistungs-Verhältnis

  • 93 % der Kunden bewertet die Rechnung als inhaltlich korrekt.
  • Über die Hälfte der Kunden (57 %) ist mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der letzten Handwerksrechnung zufrieden.
  • 5 % aller Handwerkskunden geben an, der Preis sei niedriger ausgefallen als erwartet.

Handwerker Steuervorteile

Handwerksleistungen von der Steuer absetzen:

Wer Handwerker in Deutschland beschäftigt, kann sich über Steuervorteile freuen. Außerdem können Sie auch sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen. Welche Arbeiten dafür infrage kommen und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie hier.

Höchstbeträge für die Steuerbefreiung:

Sie können insgesamt 20 Prozent von bis zu 6.000 Euro Arbeitskosten absetzen. Eine Einzelperson kann bis zu 1.200 Euro von der Steuer absetzen. Entsprechend können Ehepaare bis zu 2.400 Euro steuerlich geltend machen.


Bei der Steuerermäßigung von Handwerksleistungen zu beachten:

Überweisungspflicht

Achtung! Bar gezahlte Handwerksleistungen sind von Steuervorteilen ausgeschlossen. Vereinbaren Sie daher im Voraus eine bargeldlose Zahlung durch Überweisung und lassen Sie sich eine vollständige Rechnung ausstellen. Mit einem Kontoauszug oder einer Bankbescheinigung, aus der der gezahlte Betrag hervorgeht, sind Sie auf der sicheren Seite.


Arbeitskosten

Von der Steuer absetzbar sind nur die Lohn- bzw. Arbeitskosten. Sonstige Ausgaben wie z. B. Materialkosten werden nicht berücksichtigt. Lassen Sie sich diese Kosten in der Rechnung also in jedem Fall gesondert aufstellen.

Privatpersonen

Den Steuervorteil können nur Privatpersonen in Anspruch nehmen. Unternehmen und Personengruppen bietet sich allerdings die Alternative, Handwerkerleistungen als Werbungskosten steuerlich geltend zu machen.


Externe Arbeiten

Steuerlich begünstigt werden nur auf dem Grundstück oder – je nach Art der Dienstleistung – innerhalb der Immobilie verrichtete Leistungen. Arbeiten, die z. B. in einer Werkstatt oder einem externen Betrieb verrichtet werden, können nicht abgesetzt werden.

Diese Leistungen können Sie steuerlich geltend machen:

Handwerksleistungen

  • Dachdecker-, Maurer- oder Malerarbeiten
  • Reparatur oder Austausch von Bodenbelägen (z. B. Teppichboden, Parkett, Fliesen, Pflaster)
  • Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten am Haus oder in der Wohnung
  • Wartung und Reparatur von Elektroanlagen, Heizungen, Aufzügen, Kaminen, etc.

Haushaltsnahe Dienstleistungen


Weitere beliebte Immobilien-Themen in Deutschland