Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://home.meinestadt.de/deutschland/gesundheit/krankheiten/abnehmen?

Abnehmen: dein Weg zur Traumfigur

Sport und Bewegung

Runter von der Couch

...und ab nach draußen! Radtouren, Wanderungen oder Spaziergänge quer durch Deutschland machen nicht nur Spaß, sondern lassen auch die unerwünschten Kilos purzeln.

Jeder Gang macht schlank

Alltagsdistanzen wie der Weg zum Briefkasten, zum Einkaufen oder zum Arzt lassen sich in Deutschland mit der richtigen Terminplanung meist auch zu Fuß bewältigen. So tust du etwas für deine Figur und sparst dir obendrein die nervige Parkplatzsuche.

Schau dich um!

Lasse auch bei längeren Strecken ruhig mal das Auto stehen und entdecke mit dem Fahrrad oder zu Fuß ganz neue Routen in Deutschland. Das ist gut für die Umwelt und gut für dich.

Bewusst essen

Umstellen!

Reduziere kohlenhydratreiche sowie fett- und zuckerhaltige Nahrungsmittel und achte auf eine ausgewogene Ernährungsweise und Energiezufuhr.

Mahlzeiten genau einteilen

Teile deine Mahlzeiten bewusst ein. Experten empfehlen statt drei großer Mahlzeiten und weiterer Snacks zwischendurch, täglich fünf kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen.

Langfristig denken

Meide Radikal- und Nulldiäten. Langfristige Erfolge lassen sich nur durch eine dauerhafte Umstellung auf eine gesündere und ausgewogenere Ernährung erreichen. Nur so bleibt der Jojo-Effekt aus.

Bewusst trinken

Alkohol = Viele Kalorien

Verzichte auch beim Ausgehen mal auf Alkohol. Ein Glas Wein hat weit über 100 Kalorien. Eine Flasche Bier hat mit über 200 Kalorien sogar so viele Kalorien wie eine halbe Tafel Schokolade.

Achtung Zuckerfalle!

Meide Softdrinks. Ein Liter Cola enthält umgerechnet 40 Zuckerwürfel. Auch bei Säften sollten Sie Zurückhaltung üben. Selbst Säfte ohne Zusatz von Zucker übersteigen ab einem halben Liter bereits den Tagesbedarf an Zucker.

Der Klassiker bringts!

Trinke viel Wasser. Das ist nicht nur kalorienlos, sondern mindert auch den Appetit vor den Mahlzeiten.

Hinweis:

Die hier aufgeführten Ratschläge und Erläuterungen dienen ausschließlich der Information und ersetzen in keinem Fall die Untersuchung, Diagnose oder Behandlung durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen, der Dosierung von Medikamenten oder der Ermittlung von Behandlungsansätzen genutzt werden. Für etwaige Gesundheitsschäden, die aufgrund eines solchen Fehlverhaltens entstehen können, wird keine Haftung übernommen.

nach oben