Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://home.meinestadt.de/deutschland/gemeinden-kurios?

Lustige Gemeindenamen

Unter den über 11.255 Gemeinden Deutschlands gibt es den ein oder anderen Gemeindenamen, der es verdient, etwas genauer beleuchtet zu werden. Sieben Gemeinden haben es bis ganz nach vorne geschafft. Die Deutung ihrer Herkunft bringt meinestadt.de dir an dieser Stelle näher.

Linsensuppe

Linsengericht

In Hessen liegt die Gemeinde Linsengericht. Der Ortsname Linsengericht ist erst in den siebziger Jahren entstanden. Bei der Zusammenlegung einiger Orte in Hessen zu einer Ortsgemeinde befand man Linsengericht aus historischen Gründen für passend. Linsen wären schon nachweislich seit Jahrhunderten in dieser Gegend angebaut worden, und ein Gericht mit eben diesem Namen habe es auch lange Jahre gegeben. Wie naheliegend!

Weitere Infos zur Gemeinde Linsengericht

©solid solutions / fotolia

Kotzen

Hier ist der Name zum Glück nicht Programm, denn in Kotzen wird einem keinesfalls übel. Die Gemeinde im Kreis Havelland hat rund 631 Einwohner. Neben jahrhundertealten Bäumen, einem Wildgehege und einer Eichenallee kann man auch eine Backsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert besichtigen. Der ursprüngliche Name der Gemeinde, der erstmalig im Jahr 1352 erwähnt wurde, war Cozym, aus dem sich dann im Laufe der Zeit der Name Kotzen entwickelt hat.

Weitere Infos zur Gemeinde Kotzen

Göttin
© gautier075/iStock

Göttin

Im Süden Schleswig-Holsteins befindet sich der Ort Göttin. 48 Einwohner teilen sich die Gemeinde Göttin. Im äußersten Süden Schleswig-Holsteins gelegen, wurde Göttin 1194 erstmals erwähnt. Ob in Göttin nur Göttinnen leben oder ob ein schnöder Herrgott auch hier das Regiment übernommen hat, ist nicht überliefert. Finde es heraus!

Weitere Infos zur Gemeinde Göttin

Lederhose

Lederhose

Der Ort Lederhose liegt in Thüringen. In Lederhose legt man Wert darauf richtigzustellen, dass der Ortsname eigentlich nichts mit der weltweit bekannten bayerischen Freizeithose zu tun hat. Vielmehr seien es slawische Einwanderer gewesen, die ihrer neuen Heimat einen Namen gaben, der sich im Laufe der Jahrhunderte zu Lederhose fortentwickelte. Ludorad hieß der Ort bei seiner Gründung. Das ist noch weit entfernt von Lederhose.

Weitere Infos zur Gemeinde Lederhose

Abenteuer
© Ravensburger Spieleland

Abentheuer

Im südlichen Rheinland-Pfalz liegt die Gemeinde Abentheuer. Wer das Abenteuer sucht, wird früher oder später ohnehin im südlichen Rheinland-Pfalz vorbeischauen, es sei denn, sie oder er passieren bei der Anreise das abenteuerliche Saarland. Da die Zahl der Abenteurer in Deutschland stetig steigt, könnte man mutmaßen, dass die Gemeinde Abentheuer ihre beste Zeit noch vor sich hat.

Weitere Infos zur Gemeinde Abentheuer

Übersee
© sandsun/iStock

Übersee

Am anderen Ende des Chiemsees liegt die Gemeinde Übersee. Südlich des Chiemsees liegt die Gemeinde Übersee. Dort liegt sie bereits seit mehr als 1.200 Jahren. Übersee war demnach in Zeiten unmotorisierter Mobilität wohl nicht weiter weg als eine Schifffahrt über den Chiemsee. Ob jemand, der heute Übersee bucht, eine Landung in Bayern akzeptiert, ist fraglich.

Weitere Infos zur Gemeinde Übersee

Welt

Welt

In Welt, da ist die Welt noch in Ordnung, könnte man sagen. Die kleine 220 Einwohner starke Gemeinde, im äußersten Norden Deutschlands auf der Halbinsel Eiderstedt gelegen, ist die älteste Siedlung in der Region. Ihren weltgewandten Namen leiten die Welter von Wehle, einem durch einen Deichbruch entstandenen See, ab.

Weitere Infos zur Gemeinde Welt